fast gleichzeitig mit dem RTW an Die alte Dame hat blaue Lippen und ihr Gesicht ist weiß sie atmet in Angst viel zu schnell es pfeift wenn sie keuchend einatmet Der Sohn informiert über die Bronchoskopie die vor einigen Stunden in einer Praxis ambulant gemacht worden war es gehe sei ner Mutter seitdem immer schlechter Sauerstoff wird ange legt atmen Sie ganz ruhig ein und aus und gaaaanz lange ausatmen gleich geht es Ihnen besser Das EKG wird ange legt die Dame bekommt einen Venenzugang die Notärztin beantragt per Funk einen Platz in der Intensivstation Zügig ab in den RTW aber der Lift im Altenheim ist zu klein für eine Trage mit dem Tragestuhl wird die schwer atmende Seniorin ins Erdgeschoss gefahren und dort auf eine Trage umgelagert Ihre Lippen ihr Gesicht sie werden immer blauer der Blutdruck steigt immer mehr an der Pulsschlag auch es geht ihr gar nicht gut Im RTW dann eine Gabe eines Medika ments die Notärztin denkt an eine Lungenembolie Sanitä ter und Notärztin bleiben bei der Patientin an der Trage mit großer Geschwindigkeit fährt der RTW Richtung Klinik und bleibt plötzlich am Straßenrand stehen Die Klinik hat sich abgemeldet kein Intensivbett frei Wir müssen warten bis wir wissen wohin wir können Notarzteinsatzfahrzeug NEF und RTW warten zehn Minuten und die sind nervenzehrend Unsere Einsatzkräfte werden zum größten Teil zu Einsätzen gerufen die keine Notfälle sind Wählen Sie die 112 deshalb bitte nur in Notfäl len und nicht wenn Sie eigentlich einen Hausarzt brauchen Thomas Stadler Abteilungsleiter BRK Rettungsdienst Aufgrund der zuneh menden Schließung von Notaufnahmen und Kliniken werden die Anfahrtswege immer länger Dadurch werden die Rettungssanitäter bei der Patienten versorgung vollends gefordert 7einsatzbereit 04 2018 Thema Unterwegs um zu helfen

Vorschau einsatzbereit 04/2018 Seite 7
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.