7In umgekehrter Richtung bieten die digitalen Medien vielfältige Möglichkeiten die Datenlage der Einsatzkräfte zu verbessern Mit einem gezielten Social Media Crawling können Infor mationen aus einem Schadensgebiet gesammelt und direkt innerhalb des Führungsstabes an die jeweiligen Sachgebiete weitergegeben werden In Israel nutzen die Einsatzkräfte des Magen David Adom Mitglied der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung bereits eine App oder den Nach richtendienst WhatsApp um Livebilder an die Führungsstelle weiterzugeben und so die Einschätzung der Situation vor Ort zu verbessern Natürlich ersetzen diese neuen Möglichkeiten der Kommunikation nicht klassische Strukturen innerhalb der Organisation oder mit den Medien Nichtsdestotrotz ist es aufgrund des großen Potenzials der digitalen Kommunika tionsformen unerlässlich dass die Hilfsorganisationen hier Konzepte für die Zukunft entwickeln und ausreichend Ressourcen für eine Professionalisierung in diesem Bereich zur Verfügung haben Anpassung an die veränderten Herausforderungen der Welt Daneben muss auch die Frage nach dem Stand der Ausstat tung in den Fokus gerückt werden Wo gibt es Nachbesse rungs bzw Aufrüstungs bedarf welche Neubeschaffungen sind sinnvoll Das Risiko von Terroranschlägen mit biologi schen oder chemischen Kampfstoffen steigt entsprechend muss sich das BRK mit Equipment das den aktuellen Ent wicklungsstand widerspiegelt auf derartige Einsatzszenarien vorbereiten Die persönliche Schutzausrüstung PSA des Fachdienstes CBRN E befindet sich auf dem wissenschaftli chen und technischen Sachstand von 2005 Anders als noch vor zwölf Jahren haben sich jedoch neben dem Markt selbst auch die Ansprüche an solche Schutzbekleidungen enorm verändert Die veränderten Herausforderungen der Welt erfordern eine angepasste Ausbildung und optimale Ausstat tung so Joachim Herrmann bayerischer Staatsminister des Innern Fehlende Motivation der Einsatzkräfte ausgelöst durch fehlendes Material und fehlende Fahrzeuge führte bislang dazu dass an vielen Standorten in Bayern keine dieser Ein heiten vorgehalten werden können Wie kann man die gute und effiziente Zusammenarbeit zwi schen dem BRK und dem BayStMI die sich in der Vergangen heit vielfach bewährt hat wie das Beispiel der getätigten Für die komplexen Einsatzlagen im Katast rophenschutz braucht es spezielle Einheiten und spezielles Gerät Links Für Großschadenslagen müssen die Einheiten der Bereitschaften in kürzester Zeit mobile Strukturen zur Versorgung Verletzter einrichten Unten Die neuen Gerätewagen Logisitik mit Allradantrieb sind ideal für Hochwasserschutz Gleichzeitig schulen wir unsere vielen tausend Ehrenamtlichen um auf unkonventionelle Verletzungs muster reagieren zu können Michael Raut BRK Landesbereitschaftsleiter einsatzbereit 03 2017 Thema Katastrophenschutz

Vorschau einsatzbereit 03/2017 Seite 7
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.