Liebe Leserin lieber Leser wenn Not herrscht muss geholfen wer den So schnell wie möglich mit allen Mit teln Doch was wenn immer mehr äußere Faktoren diese Hilfe behindern gar unter graben Was wenn sich Rettungskräfte immer schwerer tun ihren Auftrag situati onsgerecht zu erfüllen In den letzten zehn Jahren haben sich die Einsatzzahlen des Rettungsdienstes fast verdoppelt Das geht zulasten der vielen Retter die alles geben um den Rettungsdienst weiterhin aufrechtzuerhalten Zudem wird es immer schwieriger eine schnelle Behandlung zu gewährleisten da immer mehr Kran kenhäuser in ländlichen Regionen schließen Personalknappheit überlastete Notaufnahmen und Kliniken die Unsicherheiten fördernde Vergabepraxis bei den Rettungswachen und der demografische Wandel verschärfen die Bedin gungen unter denen der Rettungsdienst seinem Auftrag nachkommen muss Damit er auch weiterhin den Schutz der Bevölkerung gewährleisten kann ist es höchste Zeit dass sich die Politik der veralteten Konzepte und Strategien annimmt und bedarfsgerechte Lösungen für die Zukunft des Rettungsdiens tes hervorbringt Zudem müssen wir leider einer weiteren in den letzten Jahren zunehmend traurigen Entwicklung entschlossen entgegentreten Schaulustige die an Unfallstellen fotografieren statt zu helfen und die Rettungskräfte bei ihrer Arbeit stark behindern Was man dagegen tun kann Von der Sichtschutzwand bis zur konsequenten Strafverhängung gibt es viele Maßnahmen den Helfern zu helfen Wer im Ernstfall Hilfe benötigt braucht sich keine Gedanken darüber machen ob er sie sich auch leisten kann Das Bayerische Rote Kreuz muss das schon Für Transparenz bei der Abrechnung im Rettungswesen sorgt die Zentrale Abrechnungsstelle für den Rettungsdienst Bayern GmbH kurz ZAST von der alle Fahrten mit dem Rettungsdienst in Bayern abgerechnet werden Wie genau der Abrechnungsprozess aussieht erklärt diese Aus gabe von einsatzbereit Schon jetzt ist es wichtig Konzepte für die Zukunft des Rettungsdienstes zu entwerfen Mit der zunehmenden Digitalisierung im Rettungswesen mit den Ausbildungen zum Notfallsanitäter zum technischen Rettungssanitäter und der Idee des Berufsbildes Disponent in der Integrierten Leitstelle gibt es bereits vielversprechende Ansätze Denn um die Versorgung der Bevölke rung auch in Zukunft gewährleisten zu können muss der Grundstein bereits heute gelegt werden Einsatz bedeutet einsatz Thema Unterwegs um zu helfen 4 einsatz Hilfe für Helfer Hartes Vorgehen gegen Gaffer 10 einsatz Abrechnung Korrekte Abrechnung im Rettungswesen 12 einsatz Zahlen Abrechnungssystem ZAST 13 einsatz Mission Menschen Helfen 14 Inhalt Ihr Draht zu uns Telefon 089 9241 0 Telefax 089 9241 12 00 einsatzbereit brk de Mehr Informationen zum BRK und zu aktuellen Einsätzen gibt es regelmäßig auf www brk de Impressum einsatzbereit erscheint in der heller partner Mediengruppe Herausgeber und Verlag heller partner Mediengruppe Possartstraße 14 81679 München Telefon 089 45 71 00 Telefax 089 47 40 69 Verlagsleitung Anna Katharina Heller Projektleitung Jan Niklas Gajewski Art Direction Nenad Pilicic Anzeigen Publishing Group GmbH Possartstraße 14 81679 München Telefon 089 45 71 00 info publishing group de Heftpreis 2 00 Euro Einzelheft Keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder Keine Gewähr für unauf gefordert übermittelte Beiträge Fotos etc Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausge schlossen Alle Rechte vorbehalten Nachdruck und sonstige Wiedergabe nur mit vorheriger schrift licher Genehmigung durch die heller partner Mediengruppe heller partner 2018 Ihr Theo Zellner BRK Präsident 3einsatzbereit 04 2018 Editorial

Vorschau einsatzbereit 04/2018 Seite 3
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.