3Liebe Leserin lieber Leser steuern wir auf einen Pflegenotstand zu oder müssen wir schon von einer Pflege katastrophe sprechen Der Ausblick in die Zukunft jedenfalls ist alles andere als beruhigend Eine immer älter werdende Bevölkerung bei gleichzeitig schwinden den Fachkräften Der demografische Wan del stellt uns vor große Herausforderungen in der Pflege Wie können wir auch weiter hin Versorgungssicherheit gewährleisten Seit jeher messen wir beim Bayeri schen Roten Kreuz dem Thema Pflege eine große Bedeutung bei Mit der 360 Grad Pflege haben wir ein einzigartiges Leistungsspektrum geschaffen nun gilt es den nächsten Schritt zu gehen Grundsatzfragen klären ist das Ge bot der Stunde Wie können wir das Image insbesondere der Altenpflege und der Alten Pflegeberufe verbessern um dem Pflegefachkräftemangel entge genzuwirken Was können wir bei der Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland besser machen Wie lassen sich die Flexibilisierung und Individuali sierung der sogenannten Fachkraftquoten der Landesheimgesetze in Einklang bringen mit einer Beibehaltung des Mindeststandards von 50 Prozent Wie können wir die Digitalisierung nutzen um es Pflegekräften zu ermöglichen ihre Zeit am Patienten zu intensivieren bzw das Betreuungslevel zu halten Wie ge stalten wir die stationäre Pflege der Zukunft Antworten könnte eine Enquete kommission Pflege aller Beteiligten geben in der Vertreter der freien Wohlfahrt und Verantwortliche aus Politik die Kostenträger und die Selbsthilfeverbände in Dialog treten Denn die Entwicklungen auf dem Pflegemarkt verlangen es dass Probleme nicht wie bisher aufgeschoben sondern wirkungsvoll und nachhaltig bekämpft werden Das gebietet uns schon unser Grundsatz der Menschlichkeit Den Menschen stets im Fokus haben auch die Schwesternschaften vom Bayerischen Roten Kreuz e V Ohne sie würde der Pflege in Bayern eine tragen de Säule fehlen Mit dem Unterhalten eigener Kliniken sowie von Altenhilfe Ein richtungen und ambulanter Pflegedienste leisten sie einen integralen Beitrag zur Versorgungssicherheit Doch Engagement und hohe Pflegequalität müssen auch gewürdigt werden Nur eine Akademisierung der Pflege führt zu qualifi ziertem Fachpersonal Somit wäre die Bewältigung der zunehmend komplexer werdenden Aufgaben noch möglich Themen die sicher auch am Weltrotkreuztag am 8 Mai angesprochen werden wenn das Bayerische Rote Kreuz dem 150 Jahrestag des Beitritts Bayerns zur Genfer Konvention mit einem Festakt im Münchner Maximilianeum gedenkt Ein Jubiläum das auch an die Ziele des Roten Kreuzes erinnert Humanitäre Hilfe für Menschen leisten nicht nur in Kriegszeiten sondern auch im Frieden Auf dass wir dies nie aus den Augen verlieren Einsatz bedeutet einsatz Thema Die wachsenden Herausforderungen in der Pflege 4 einsatz Zukunft der Pflege Dank Digitalisierung mehr Zeit für den Patienten 10 einsatz Rotkreuz Schwesternschaft Der Mensch im Fokus 12 einsatz Zahlen Pflege im BRK 13 einsatz Festakt Das BRK feiert 150 Jahre Genfer Konvention 14 Inhalt Ihr Draht zu uns Telefon 089 9241 0 Telefax 089 9241 12 00 einsatzbereit brk de Mehr Informationen zum BRK und zu aktuellen Einsätzen gibt es regelmäßig auf www brk de Impressum einsatzbereit erscheint in der heller partner Mediengruppe Herausgeber und Verlag heller partner Mediengruppe Possartstraße 14 81679 München Telefon 089 45 71 00 Telefax 089 47 40 69 Verlagsleitung Anna Katharina Heller Projektleitung Jan Niklas Gajewski Art Direction Nenad Pilicic Anzeigen Publishing Group GmbH Possartstraße 14 81679 München Telefon 089 45 71 00 info publishing group de Heftpreis 2 00 Euro Einzelheft Keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder Keine Gewähr für unauf gefordert übermittelte Beiträge Fotos etc Bei Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausge schlossen Alle Rechte vorbehalten Nachdruck und sonstige Wiedergabe nur mit vorheriger schrift licher Genehmigung durch die heller partner Mediengruppe heller partner 2018 Ihr Theo Zellner BRK Präsident einsatzbereit 02 2018 Editorial

Vorschau einsatzbereit 02/2018 Seite 3
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.