11 Interview mit Jens Forstmann Abteilungsleiter der BRK Servicedienste Was macht den Hausnotruf des BRK so einzigartig Jens Forstmann Als Marktführer im Hausnotruf mit einem flächendeckenden Angebot in ganz Bayern kann das BRK seit 35 Jahren die größte Erfahrung in Angebot Beratung und Hilfeleistung vorweisen Wir haben den höchsten Quali tätsanspruch an unsere Dienstleistung und da vor allem an die Notrufbearbeitung von der Notrufannahme bis zum Hilfseinsatz beim Kunden Da muss die Technik absolut zuverlässig funktionieren Andere Länder subventionieren den Hausnotruf sehr stark Rechnet sich das für den Steuerzahler Forstmann Ich bin überzeugt dass durch vermehrten Einsatz des Hausnotrufs positive Effekte auf die Gesundheitskosten zu verzeichnen wären Nicht umsonst ist die Subventionierung des Hausnotrufs in Großbritannien oder Skandinavien bereits gelebte Realität Die Notrufe werden in unseren Notrufzent ralen schnell und professionell bearbeitet Dadurch geht zum einen weniger wertvolle Zeit verloren in der sich die gesund heitliche Situation der betroffenen Personen verschlimmern kann zum Beispiel beim Schlaganfall und zum anderen wird über die Zentrale die geeignete Hilfe aus der Versorgungskette geschickt Der Hausnotruf kann den Einzug in ein Pflegeheim deutlich hinauszögern sodass der Mensch länger in den eige nen vier Wänden wohnen kann Zudem können Krankenhaus aufenthalte verkürzt werden Dies sind nur einige Beispiele in denen Kosten für Kostenträger Dienstleister Angehörige oder Nutzer eingespart werden können Häufig wird ein Hausnotruf System erst nach einem Notfall angeschafft Wann empfehlen Sie ein Hausnot ruf System anzuschaffen Forstmann Eine Anschaffung ist sicherlich dann sinnvoll wenn ich überwiegend alleine lebe und bereits gesundheitliche Beeinträchtigungen habe Der Nutzer aber auch die Angehö rigen bekommen durch den Hausnotruf eine Sicherheit dass professionelle Hilfe im Notfall sofort informiert wird Rund um den Nutzer bauen wir zusätzlich ein Netz von Bezugsperso nen auf Familie Nachbarn Freunde usw die bereits bei nicht medizinischen Notfällen benachrichtigt werden kön nen um der Person zu helfen Der präventive Charakter des Hausnotrufs ist oft nur schwer zu vermitteln wenn derjenige psychisch und vor allem physisch noch relativ fit ist Aber nach dem ersten Sturz ohne direkte Hilfe kann bereits viel an Lebensqualität verloren gegangen sein Welche technologischen Verbesserungen sind im Hausnotruf noch vorstellbar Forstmann Es gibt bereits kompatible Zusatzgeräte wie zum Beispiel Rauchmelder Wassermelder oder Gasmelder die bei Bedarf mit dem Hausnotrufgerät verbunden werden können Wichtig ist dass die Geräte der Zukunft so einfach und unauffällig wie möglich im Haushalt zu integrieren sind und den Nutzer nicht stigmatisieren Die Technik muss sich an dem Bedarf der Nutzer und Angehörigen orientieren und dabei bezahlbar bleiben Mit mobilen Lösungen als Notrufuhr als App auf dem Smartphone oder als hybrides Gerät das draußen und drinnen funktioniert sollen die fitten Menschen schon früher an den Hausnotruf herangeführt werden Fest steht dass sich bei der rasanten Entwicklung durch die Di gitalisierung auch der Hausnotruf in den kommenden Jahren sehr stark weiterentwickeln wird Da will das BRK natürlich als Innovationstreiber vorne mit dabei sein einsatzbereit 05 2017 Hausnotruf

Vorschau einsatzbereit 05/2017 2 Seite 11
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.