Alle zwei Jahre kommen rund 400 Dele gierte aus Kreis und Bezirksverbänden sowie den Gemeinschaften zur Landesver sammlung zusammen um wichtige Ent scheidungen für die Zukunft zu treffen und zentrale Vertreter des Bayerischen Roten Kreuzes zu wählen A m 25 November 2017 fand turnusgemäß die 38 Landesversammlung des Bayerischen Roten Kreuzes statt Die rund 400 Delegierten aus den 73 Kreis und fünf Bezirksverbänden des BRK so wie ihren Gemeinschaften Bergwacht Wasserwacht Bereit schaften Wohlfahrts und Sozialarbeit sowie Jugendrotkreuz haben sich am Samstag mit großer Mehrheit für eine weitere Stärkung des Rettungsdienstes in Bayern als elementarer Be standteil des zivilen Bevölkerungsschutzes ausgesprochen und vor einer weiteren Ausweitung von Preiswettbewerb und Ausschreibungen gewarnt Die Delegierten haben eine überaus positive Bilanz der Ar beit von Landesvorstand und Präsidium der letzten vier Jahre entgegennehmen können in denen viel erreicht wur de Gleichzeitig stellt sich das BRK den Herausforderungen der Zukunft Mit einem von der Staatsregierung geförderten bayerischen Trainingszentrum für besondere Einsatzlagen in der Oberpfalz reagiert das BRK auf die Terrorgefahr und trägt Verantwortung für die Sicherheit von Einsatzkräften Darüber hinaus haben die Delegierten die Wahl der Ver bandsspitze für die kommenden vier Jahre durchgeführt und Herrn Präsident Zellner mit 94 3 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt Eine gute Gelegenheit die neu und wiedergewähl ten Mitglieder der ehrenamtlichen Führungsebene genauer vorzustellen 10 Gemeinsam die Zukunft gestalten Rege Beteiligung der Delegierten aus allen Bereichen des BRK bei der Lan desversammlung Wir brauchen mehr Ehrenamt und nicht weniger um den zukünftigen Herausforderungen im Katast rophenschutz begegnen zu können Theo Zellner BRK Präsident 1971 begann er die Berufslaufbahn als Lehrer bevor er 1989 als Bürgermeister der Stadt Kötzting Vollzeit in die Politik wechselte Danach engagierte er sich 14 Jahre als Landrat im Landkreis Cham Von 2000 2010 war er Präsident des Bay Landkreistages und von 2010 2014 Präsident des Sparkas senverbandes Bayern Seit 2014 nutzt er seine Erfahrung an der Spitze des BRK als ehrenamtlicher Präsident 06 2017 einsatzbereit Wahlen

Vorschau einsatzbereit 06/2017 Seite 10
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.